schlote gruppe logoschlote mitarbeiter vorteile:
bikeleasing - wunschfahrrad für
büro und freizeit zum kleinen preis

Bikeleasing2

Durch die neue Kooperation mit der Bikeleasing-Service GmbH & Co. KG bietet Schlote seinen Mitarbeitern jetzt hochwertige Fahrräder
zur geschäftlichen und privaten Nutzung an.

Die Idee stand schon länger im Raum. Standortweite Anregungen aus
den Reihen der Mitarbeiter spielten dabei eine wichtige Rolle – jetzt
wurde das Konzept konstruktiv umgesetzt.



 

Gute Nachrichten für Mitarbeiter: das Wunsch-Bike zum Greifen nah

Da Fahrräder und E-Bikes genau wie Dienstwagen unter die Ein-Prozent-Regelung fallen, kommen Schlote-Mitarbeiter/-innen durch das Bikeleasing jetzt auch in den Genuss dieses Vorteils in Form eines geleasten Dienstrads. Als Arbeitgeber ist Schlote der Leasingnehmer und behält einen Teil des monatlichen Bruttogehalts des Mitarbeiters in Höhe der Leasingrate ein. Die Modellauswahl ist verlockend, da nahezu unbegrenzt: Diensträder zwischen 649,00 und 5.000,00 Euro sind als Wunsch-Bikes möglich. Zahlreiche Fahrradhändler sind nach Start des Pilotprojektes in Harsum bereits für das Bikeleasing registriert, Tendenz steigend. Aber auch jeder andere Fahrradhandel kann angefragt werden, falls das Wunsch-Bike nicht bei den Partnerhändlern zur Auswahl steht. Eine Registrierung ist schnell erledigt – und das Wunsch-Dienstrad zum Greifen nah. Und so funktioniert’s: Jeder Mitarbeiter kann sich das Dienstrad seiner Lieblingsmarke beim Fachhändler nach Wahl aussuchen und sich dort mit einem speziellen Code als berechtigter „Dienstradfahrer“ ausweisen. Diesen Code gibt es beim Schlote Ansprechpartner für Diensträder. Der Mitarbeiter kann sofort mit seinem neuen Dienstrad durchstarten.

 

Was haben die Mitarbeiter/-innen davon?

Ein hochwertiges Dienstrad der bevorzugten Lieblingsmarke zur freien Verfügung, auch privat – und das für rund ein Drittel weniger Kosten als beim herkömmlichen Fahrradkauf. Ob Mountainbike, Trekkingrad, Rennrad oder E-Bike – die Auswahl trifft der zukünftige Radler selbst. Das ist noch nicht alles: Durch die vom Bruttogehalt einbehaltene Leasingrate sinkt der zu versteuernde Gehaltsanteil, d. h. im Gegensatz zum Barkauf sichert sich der Mitarbeiter dazu echte Steuervorteile. Einzigartig am Markt ist der im Bikeleasing enthaltene Rundum-Versicherungsschutz: Vollkasko ohne Selbstbeteiligung sowie Leistungen bei Diebstahl, Vandalismus, Sturzschäden, Reifenpannen und bei E-Bikes auch Akkuschäden und Reparaturen von Verschleißteilen gibt es zum Bike gleich dazu. Service-Termine oder Diebstahlmeldung können ganz einfach über die Bikeleasing-App verwaltet werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.