schlote saar logo SCHLOTE Saar GmbH

 

DAS UNTERNEHMEN

standort saarDie SCHLOTE Saar GmbH ist unter anderem spezialisiert auf die Zerspanung von Getriebegehäusen, Wandlerglocken und Dieseleinspritzpumpen. SCHLOTE Saar hat das Ziel, ein kostengünstiger Lieferant von qualitativ hochwertigen Komponenten und Baugruppen zu sein, die früh genug in den Entwicklungsprozess des Kunden eingebunden wird, um bereits von Anfang an alle Möglichkeiten einer kostengünstigen Bearbeitung aufzuzeigen.

Ein weiteres Ziel von SCHLOTE Saar ist es, in Klein-, Mittel- und Großserie die Kunden just in time mit hoher Qualität zu beliefern. Qualität und Zuverlässigkeit sind die Kriterien, für die wir uns unentwegt einsetzten. Nach diesen Grundsätzen arbeiten wir bei SCHLOTE Saar.

Die prozesssichere Herstellung von Komponeneten und Systemen für die Automobil – und Zulieferindustrie ist unsere Profession. Unsere Passion ist es, den Anforderungen und Vorstellungen unserer Kunden zu entsprechen und hochwertige Produkte zu fairen Preisen zu liefern.

Aktuell sind 160 Mitarbeiter am Standort in Saarbrücken beschäftigt.

Dienstleistungen

Die SCHLOTE Saar GmbH hat sich auf das Bearbeiten von Werkstücken aus verschiedensten Materialien mit modernster Technologie spezialisiert und verfügt hierbei über ein umfangreiches Know-how.

Dieses Spezialwissen spiegelt sich heute in komplexen Fertigungsinseln bzw. -linien wieder. Die Schwerpunkte bei der Fertigung sind Guss- und Schmiedeerzeugnisse.

Zunehmend setzen wir auf automatisierte Arbeitsabläufe inklusive integrierter Montageprozesse. Ein hoher Grad an Automatisierung gewährleistet unseren Kunden einen optimalen Qualitätsstandard mit einer entsprechenden Prozessfähigkeit.

UNTERNEHMENSGESCHICHTE

Eine Insolvenz, abgewickelt mit Vernunft und Einsicht aller Beteiligten, muss nicht das endgültige Aus eines Unternehmens und damit dem Verlust sämtlicher Arbeitsplätze bedeuten. Im Gegenteil: Die Geschichte der Firma SCHLOTE Saar beweist, dass es auch anders geht und neue Perspektiven Anlass zur Zuversicht geben.

bauteil saarDer Industriestandort am Ludwigsberg blickt auf eine langjährige Industriegeschichte zurück.

Bereits im Jahre 1876 fand die Gründung durch die Firma Ehrhard und Sehmer statt. Ehrhard und Sehmer fertigte u. a. Dampf- und Gasmaschinen, Kolbenkompressoren, Kreiselpumpen und Walzwerksausrüstungen.

Die Firma KSB übernahm den Standort im Jahr 1972 und fertigte verschiedene Arten von Kompressoren und Pumpen.

Ab 1981 firmierte der Standort unter den Namen Atlas Copco GmbH mit der Fertigung von Kompressoren zur Erzeugung von Druckluft und Kompressoren für die Chemieindustrie.

Ernst Haaf übernahm die Firmengeschicke im Jahr 1987 mit der Gründung der Sawema Ernst Haaf GmbH. Fortan begann auch die Fertigung für die Automobil- und Automobilzulieferindustrie. Gefertigt wurden Zylinderköpfe, Bremsenteile, Pumpengehäuse, Getriebegehäuse etc.

Im Jahr 1993 nahm die Firma IWESA Gesellschaft für qualifizierten Maschinenbau mbH die Produktion auf. Gefertigt wurden u. a. Zylinderköpfe, Bremsenteile, Pumpengehäuse, Getriebegehäuse und Motorenteile.

Die IWESA GmbH wurde im August 1999 aus dem Konkurs übernommen und in IWESA Präzisionstechnik GmbH umfirmiert. Durch die weltweite Wirtschaftskrise geriet das Unternehmen Anfang 2009 in finanzielle Schwierigkeiten. Am 01.04.2009 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.

Am 01.11.2011 wurde das Unternehmen von der SCHLOTE GRUPPE übernommen und in SCHLOTE Saar GmbH umfirmiert. Mit Produktionsstandort in Saarbrücken beliefert die SCHLOTE Saar GmbH die Automobilzuliefer- und Nutzfahrzeugzulieferindustrie.

Schlote Saar GmbH

Lebacher Straße 6a
66113 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: +49 (0) 6 81 / 94 70-0
Telefax: +49 (0) 6 81 / 94 70-505

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen